Menu

Rolex Oyster Perpetual

Inhaltsverzeichnis

Mit extremer Präzision, wunderschönen Zifferblattfarben und faszinierenden Kalibern ist diese Kollektion sowohl beeindruckend als auch schön. Stöbern Sie in unserer Sammlung von Referenzen aus zweiter Hand, um eine Auswahl an Herren- und Damenuhren zu finden. Die Oyster Perpetual 41 und die neuen Versionen der Oyster Perpetual 36 sind mit dem Kaliber 3230 ausgestattet, einem vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten Uhrwerk, das die Marke in diesem Jahr auf den Markt brachte. Dank der Federhausarchitektur und der überlegenen Effizienz der Hemmung beträgt die Gangreserve etwa 70 Stunden.

  • Die Rolex-Krone, das Logo und Symbol schlechthin der Marke, wurde 1931 registriert.
  • Da die Rolex Oyster Perpetual jedoch seit mehr als einem Dreivierteljahrhundert hergestellt wird, gibt es auch eine nahezu endlose Anzahl von Vintage- und Auslaufmodellen der Rolex Oyster Perpetual auf dem Sekundärmarkt.
  • Die Rolex Oyster Perpetual zeichnet sich durch https://medium.com/@gwyneyalqt/rolex-oyster-perpetual-41-uhr-84055147db6b?source=your_stories_page------------------------------------- ihr schlichtes, elegantes Design und das zuverlässige Automatikwerk mit Automatikaufzug aus.
  • Die Versilberung wird meist als Basisschicht für das Sunray-Finish verwendet, bei dem dem vorbereiteten Zifferblatt weitere Farbe hinzugefügt wird.
  • Diese gewährleisten eine hohe Leistung und die Einhaltung kompromissloser Anforderungen an Präzision, Zuverlässigkeit, Stoßfestigkeit, effizienten Selbstaufzug und Wartungsfreundlichkeit.

Als offiziell zertifizierter Chronometer, der mit allen grundlegenden Attributen der Oyster-Kollektion ausgestattet ist, bietet die Oyster Perpetual vollen Zugriff auf die Legende von Rolex in den Durchmessern 26, 31, 34 und 36 mm. Heute sind alle modernen Rolex Oyster Perpetual Uhren mit glatten Lünetten aus Edelstahl ausgestattet. Im Laufe der Geschichte der Oyster Perpetual hat Rolex dieses historische Modell jedoch auch mit geriffelten und guillochierten Lünetten ausgestattet, und je nach Modell und Ursprungsjahr der Uhr gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Stile produziert. Die Rolex Oyster Perpetual wird oft als eine der günstigeren Rolex-Uhren angesehen.

Zifferblätter

Da der offizielle Name der Datejust Rolex Oyster Perpetual Datejust ist, denken die Leute manchmal, dass die Oyster Perpetual dasselbe wie eine Datejust ist. Die Oyster Perpetual hat keine Datumsanzeige und die Datejust immer an der Drei-Uhr-Markierung, die am häufigsten unter einer Cyclops-Vergrößerungslinse erscheint. Die Geschichte der Rolex Oyster Perpetual beginnt Jahre bevor die Uhr selbst entstand. 1926 brachte Rolex sein berühmtes „Oyster“-Gehäuse auf den Markt, das erste Gehäuse der Welt, das sowohl wasser- als auch staubdicht war. Dann, weniger als ein Jahrzehnt später, im Jahr 1931, brachte Rolex sein erstes „Perpetual“-Uhrwerk mit automatischem Selbstaufzug auf den Markt. Durch die Kombination dieser beiden Schlüsselerfindungen diente die Rolex Oyster Perpetual als Grundlage für fast alle folgenden Rolex-Uhren und wird seit mehr als einem dreiviertel Jahrhundert ununterbrochen produziert.

Entdecken Sie Oyster Perpetual-modelle

Es erschien zum ersten Mal in den 1930er Jahren auf Rolex-Zifferblättern, dann in den frühen 1950er Jahren auf der Aufzugskrone. Es begann auch, die 12-Uhr-Stundenmarkierung auf einigen Zifferblättern zu ersetzen, wie zum Beispiel auf der Datejust, in Form von kleinen Applikationen aus 18 Karat Gold. Darüber hinaus enthält das Kaliber 3230 die patentierte Chronergy-Hemmung des Uhrmacherhauses. Es besteht aus Nickel-Phosphor und ist unempfindlich gegenüber Magnetfeldern, was die Zuverlässigkeit des Uhrwerks erhöht. Außerdem ist das Uhrwerk mit einer optimierten blauen Parachrom-Spirale ausgestattet. Zusätzlich ist die Spirale mit einer Rolex-Spule ausgestattet, die für Gleichmäßigkeit in jeder Position sorgt.

Sein zeitloser Stil und die Stunden-, Minuten- und Sekundenfunktion sind gut für den Alltag geeignet und machen es zu einem Traum für viele Sammler. Egal, ob Sie nach einer Herren- oder Damenuhr suchen, die Rolex Oyster Perpetual-Kollektion hat einen Stil und eine Zifferblattfarbe, die für eine Reihe von Geschmäckern geeignet ist. Uhren der Oyster Perpetual-Reihe sind direkte Nachkommen der ursprünglichen Oyster, der weltweit ersten wasserdichten Armbanduhr, auf der Rolex seit 1926 seinen Ruf aufgebaut hat.

Dann, im Jahr 1931, wurde das erste Oyster Perpetual-Modell herausgebracht, komplett mit einem Automatikwerk, das seine Wasserdichtigkeit weiter verbesserte. Heute erscheint der Name Oyster Perpetual vor verschiedenen Rolex-Modellen, was bedeutet, dass das betreffende Modell ein wasserdichtes Gehäuse und ein Automatikwerk hat. Darüber hinaus dienen die Modelle Oyster Perpetual 26, 31, 34, 36 und 39 als eigenständige Kollektion. In diesem Beitrag schauen wir uns die vollständige Geschichte der Oyster Perpetual genauer an. Das Zifferblatt ist das unverwechselbare Gesicht einer Rolex-Uhr, das Merkmal, das am meisten für ihre Identität und Lesbarkeit verantwortlich ist.

Go Back

Comment

Blog Search

Blog Archive

Comments

There are currently no blog comments.